Lehrveranstaltungsprogramm






Anmelden

Passwort vergessen? | Neu registrieren

Studienrichtung
Studienzentrum [Kontaktdaten]
 
 
 
 
 
 
Semester
 
 
Sonstiges
 
Facebook YouTube

Lehrveranstaltungen

Drucken Drucken
 
1.3.502 online Einführung in Wirtschaftswissenschaft/VWL (40501)
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Studienrichtung(en) Bachelor: Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaft
Zielgruppe Studierende der Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaftsinformatik und Politik, Verwaltung, Soziologie (Wahlmodul WI)
LV-LeiterIn(nen) Dr. Josef Reif
LV-Inhalte 40501
Veranstalter, Ort Linz, diese Lehrveranstaltung wird online abgehalten,
der Link zum Online-Meetingraum wird nach Ihrer Anmeldung angezeigt
Termine Donnerstag, 10. Oktober 2019 18:00 bis 19:30 (Einführung)
Donnerstag, 31. Oktober 2019 18:00 bis 19:45
Donnerstag, 21. November 2019 18:00 bis 19:45
Donnerstag, 12. Dezember 2019 18:00 bis 19:45
Dienstag, 10. März 2020 18:00 bis 20:00
Donnerstag, 12. März 2020 18:00 bis 20:00 (abgesagt, siehe gesonderte Mail!)
Anmeldestart Donnerstag, 29. August 2019
Anmeldeschluss Donnerstag, 31. Oktober 2019
Kosten Teil des Grundprogramms (kostenfrei)
Details http://www.fernstudien.jku.at/lva/upload/ul_course_OnlineLV_Studierendeninfo-new.pdf
Der Kurs "Einführung in die Volkswirtschaftslehre" beschäftigt sich einführend mit den Kernbereichen der Volkswirtschaftslehre, um den Studierenden einen Überblick über die theoretischen Fragestellungen und die Methoden der Volkswirtschaftslehre zu geben. Nach dem einleitenden ersten Teil, der die Klärung des Begriffes Volkswirtschaftlehre und die Abgrenzung zur Betriebswirtschaftslehre zum Gegenstand hat, beschäftigt sich der Kurs einführend mit den drei Kernbereichen der Volkswirtschaftslehre, der Mikro- und Makroökonomik sowie der Wirtschaftspolitik. Der Teil II "Mikroökonomik" dieses Kurses befasst sich mit einzelwirtschaftlichen Sachverhalten, wie den individuellen Konsumentscheidungen der Haushalte und den Produktionsentscheidungen einzelner Unternehmen und deren Zusammenspiel auf Märkten. Dabei steht der Preisbildungsprozess bei der Vielzahl der Wahlentscheidungen im Vordergrund der Analyse. Der anschließende Teil III "Makroökonomik" befasst sich hingegen mit gesamtwirtschaftlichen Aggregaten, wie. z.B. dem gesamtwirtschaftlichen Güterangebot. Mit Hilfe einer modelltheoretischen Analyse werden beispielsweise folgende Fragen beantwortet: Wie entstehen Konjunkturschwankungen? Welche Rolle spielt Geld in einer Volkswirtschaft? Im abschließenden IV. Teil "Wirtschaftspolitik" wird das Handeln wirtschaftspolitischer Entscheidungsträger und deren Zielsetzung beschrieben (Beschreibung des Lehrgebietes an der FernUni Hagen)

Wir bitten Sie diese Internetseite regelmäßig abzurufen, um über Änderungen zum Seminar rechtzeitig informiert zu sein. Es wird darauf hingewiesen, dass es die Möglichkeit gibt sich online vom Seminar abzumelden, wenn Sie das Seminar nicht besuchen können.
Klausurvorbereitungen (1) und (2): Behandlung der Klausuren der letzten 4 Semester;